Warum ist die Welt (Nicht die Erde) so wie sie ist? und warum lassen sich Menschen immer noch unbewusst gegeneinander aufhetzen.

Ein Beispiel fällt mir ganz besonders ein wenn ich an die heraufbeschworene Wirtschaftskrise die 2008 offiziell begonnen hat und heute noch nicht vorbei ist ,ist der Name JFK dem fünfunddreißigsten Präsident der USA.Er steht wenn man dahinter blickt als herausragendes Symbol für den Konflikt zwischen Neoliberalen Kräften aus der Wirtschaft sprich vorwiegend aber nicht ausschließlich in Form von Banken und Medienunternehmen die am heutigen Tage faktisch nur noch in Händen von sieben Familien verblieben sind . Was ich damit sagen will nichts ist aktueller als wenn man sich die Parallelen betrachtet auf die heutige Zeit . Warum sehen sehen Neoliberale es als so gefährlich an das sie meiner Meinung nach nicht einmal davor zurückschrecken Attentate begehen zu lassen.Hier noch einmal zu Erklärung ,das Wort Neoliberal bedeutet nichts anderes als die absolute Freiheit von Staatlicher Kontrolle und Einflussnahme .Klingt gut nicht war.Man könnte glatt denken „Was hat Er nur das ist doch wunderbar.“ und dieser Jemand hat Recht damit denn dies ist auch mein Antrieb von wahrer Freiheit . Nur es gibt einen kleinen Unterschied mit großer Wirkung zwischen meiner und der Auffassung von mir und Wirtschaft und Kapitalunternehmen . Ich wünsche mir das für mich und alle Menschen . Das Wort Neoliberal meint nichts anderes als die absolute Freiheit der Märkte und Wirtschaftsunternehmen losgelöst vom Staat ohne jegliche moralische Instanz und Bindung an Gesetze die das Menschliche nicht beachtet danach wird schon seit vielen Jahrzehnten (mindestens) gestrebt durch Lobbyisten dieser Unternehmen die zu Tausenden auftreten und nichts anderes tun als Gesetzesvorlagen im Auftrag der Unternehmen vorzulegen und umzusetzen. In Brüssel sind es offiziell 30 000 Lobbyisten die nichts anderes tun . Die Statistik sagt das zum Beispiel in Brüssel über 95 Prozent der Gesetzesvorlagen die die Lobbyisten den Abgeordneten dort vorlegen eins zu eins umgesetzt werden. In unserem Land kann man heute wissen das auch hier über 80 Prozent der Gesetze die hier verabschiedet werden aus Brüssel stammen. Auch hier liest über 90 Prozent der Abgeordneten die Gesetzesvorlage nicht über die sie abstimmen sollen.Ein schönes Beispiel von Vielen wie eine Familie einen Staat übernehmen kann ist dieses.als die letzte Schlacht der Napoleonische Kriege nämlich die Schlacht bei Waterloo vom 18.06.1815.im Gange war, war die Börse Londons in heller Aufregung. Die englischen Staatspapiere konnten nämlich ihren Wert nur behaupten und steigern, wenn der englische General Wellington mit seinen Truppen Napoleon besiegte.
Nachdem nun der englische General Wellington über die Franzosen bei dieser Schlacht von Waterloo gesiegt hatte, machte sich der Rothschild-Agent Rothworth auf den Weg nach London, um Nathan Rothschild, der in London wartete, von dem Sieg der Engländer zu berichten. Zur damaligen Zeit hatten die Rothschilds ein hocheffizientes Kuriersystem über ganz Europa aufgebaut. In einer Zeit ohne Telefon, Fernsehen und Internet konnte es mehrere Tage dauern, bis Nachrichten vom europäischen Festland England erreichten. Die Kuriere und Agenten der Rothschilds waren schneller als die Kuriere der englischen Regierung, wodurch Nathan in der City of London als allererstes von Napoleons Niederlage erfuhr.

Was tat nun Nathan Rothschild?

Er eilte zur Börse, wo er wie jeden Tag seinen Platz einnahm. Da es innerhalb der Londoner Börse ein offenes Geheimnis war, dass Rothschild immer alles zuerst wusste, erwartete man seine Kaufentscheidungen. Nathan wusste, dass alle Börsenhändler sich nach ihm richten würden. Er tat deshalb so, als habe Napoleon die Schlacht gewonnen. Mit gesenktem Kopf verkaufte er seine englischen Staatsanleihen. Ein klares Signal für eine Niederlage Wellingtons, das sich wie ein Lauffeuer über die Börse verbreitete. Bei einem Sieg Frankreichs wären alle englischen Staatspapiere wertlos geworden. Deshalb verkauften die Aktienhändler ihre Papiere, bevor es zu spät war. Nach ein paar Stunden war der Wert der Papiere um 95 Prozent gefallen. Nathan hatte für diesen Augenblick bereits seine verdeckten Agenten in der Börse postiert und diese kauften nun für ihn die billig ausgerufenen Papiere auf. Kurze Zeit später verbreitete sich die Nachricht des englischen Sieges bei Waterloo in ganz London, und die Aktien, die Nathan gerade fast geschenkt bekommen hatte, schossen in unermessliche Höhen.

Durch die bewusste Irreführung hatte Rothschild das größte Geschäft der englischen Börsengeschichte gemacht. Ab dieser Stunde waren die Rotschilds die reichste Familie Europas. Der Stand ihres Vermögens wird ab diesem Tage höher als der des englischen Königshauses bewertet. Von dieser Stellung aus bestimmten sie fortan das Finanzgeschehen Europas.Wenn genauer schaut sieht man ein Muster das sich durch die Jahrhunderte wie ein roter Faden durchgeht bis nur diese sieben Familien übrig blieben . Kriege werden inszeniert um die Privatisierung der Welt in Form von Firmen und Kapitalsyndikaten die unsere Gesetze bestimmen wollen und auch immer mehr tun und dieser Konflikt wird seit jeher zwischen Politik und Wirtschaft und Kapitalgesellschaften ausgetragen und immer auf kosten des „einfachen Mannes oder Frau “ man hetzt uns gegeneinander auf und freut sich das wir nicht dahinter blicken und entwickelt eine fast unerträgliche Arroganz die nur wegen mangelnder Bereitschaft alle Aspekte anzuschauen entstehen konnte . Doch im heutigen Medienzeitalter kann man sich durch so vielfältige Weise weiterentwickeln das man heute nicht so einfach sagen kann „Ich habe von nichts gewusst“ es würde sich jedenfalls seltsam anhören .Es gibt heute offizielle Firmen die in Ihrem Angebot haben Regierungen aber auch Privatpersonen (Eine Frage des Geldes) zu beraten wie man einen Regime Change durchführt .Was brauchen wir Menschen noch für Indizien um zu verstehen das uns immer Theaterstücke vorgesetzt werden worauf beim „einfachen Volk “ eine bestimmte Reaktion heraufbeschworen werden soll .Doch kommen wir zurück auf US-Präsidenten wie Lincoln nach dem Bürgerkrieg der bist 1865 tobte ging es offiziell um die Befreiung von Sklaven und nicht wenn man genauer schaut um die Privatisierung von Wirtschaft und Kapitalunternehmen . Lincoln wollte genau das nicht nach dem Bürgerkrieg sondern wollte den Süden sich selbst organisieren lassen um wieder auf die Beine zu kommen . Es gab viele die das verhindern wollten und wenig später wurde er ermordet und von seinem Vorhaben wurde sehr schnell Abstand genommen . Auf alle Präsidenten die ähnliches versuchten wurde ein Attentat verübt . Denn schon 176 Jahre zuvor hatte ein anderes Staatsoberhaupt, der amerikanische Präsident Andrew Jackson, das Bild vom Monster beschworen, um Finanz- und Bankgeschäfte anzuprangern, die seiner Meinung nach nur noch der Bereicherung einer kleinen Minderheit auf Kosten der Allgemeinheit dienten.Von Ihm stammt auch der Satz bezogen auf den entfesselten Kapitalismus „Ich werde sie töten!“ . Auf Ihn wurde am 30.01.1835. ein Attentat verübt das Er überlebte.Doch nun zurück zu Kennedy (Habe etwas ausgeholt) was machte ihn für bestimmte Menschen so gefährlich ist es vielleicht es die Tatsache das er schon angeordnet hatte aus Viatnam rauszugehen oder die CIA abzuschaffen.Er hatte schon wieder damit angefangen eigenes staatliches Geld zu drucken und in Umlauf zu bringen ohne zu beachten sich von der FED (Die nicht staatlich ist sondern eine Privatbank) Ihre Macht also brechen wollte.Jeder soll sich davon selbst ein Bild machen.Ich habe hier eine Rede von Kennedy in Englisch in einem Youtube-Video und zusätzlich noch in schriftlicher Form auf Deutsch woran so manchen Menschen ein Licht aufgehen mag.Die Rede von Kennedy fand unmittelbar nach seiner Amtseinführung am 20. Januar 1961 und der Invasion in der Schweinebucht vom 17. April 1961 statt, eine Geheimoperation der CIA um Castro zu stürzen. Der Militärische-Industrielle-Komplex plante weitere Geheimoperationen, wie die Operation Northwood, in dem ein ferngesteuertes Flugzeug über Kuba gesprengt und man die Tat den Kubanern in die Schuhe schieben wollte, um das Land angreifen zu können. Kennedy lehnte diesen Plan aber ab.

Kennedy hatte von seinem Vorgänger einen Regierungs-, Militär- und Geheimdienstapparat geerbt, der ein Staat im Staat war. Die CIA, unter der Leitung von Allen Dulles, hatte bereits Dutzende Regierungen gestürzt und Staatsführer ermordet, wie den iranischen Staatspräsident Mohammed Mossadegh, oder Präsident Arbenz von Guatemala. Ausserdem hatte die CIA alle Medien unterwandert und viele Journalisten auf der Gehaltsliste, Operation Mockingbird. Kennedy drohte nach dem Schweinebucht-Fiasko, er werde die CIA „in Tausend Stücke zerschlagen“. War das sein Todesurteil?

Es gab zwei Dulles Brüder, einer war Chef er CIA und der andere US-Aussenminister. Beide waren Mitglieder der Council on Foreign Relations von Rockefeller, “der unsichtbaren Regierung der USA” und sie waren auch miteinander verwandt. John war auch im Vorstand der Rockefeller Foundation. Allen Dulles war auch in der Warren Kommission, die den Mord von Präsident Kennedy aufklären sollte, eine Vertuschungsaktion des Staatsstreiches durch die „Geheimregierung“ aller ersten Ranges. Viel Freude beim lesen/hören der Rede .
Michael Longerich im September 2015.

„Schon das blosse Wort ‚Geheimhaltung‘ ist abstossend, in einer freien und offenen Gesellschaft. Wir sind als Nation von unserem Erbe her und historisch gesehen, Gegner geheimer Gesellschaften, geheimer Eide und geheimer Zeremonien.

Wir haben uns vor langer Zeit entschieden, dass die Gefahren einer übertriebenen und ungerechtfertigten Geheimhaltung der wichtigsten Fakten, die Gefahren weit überwiegen, welche angegeben werden, um sie zu rechtfertigen. Sogar heute ist es von wenig Wert, die Gefahr einer geschlossenen Gesellschaft entgegenzutreten, in dem man ihre willkürliche Einschränkung imitiert.

Sogar heute macht es keine Sinn, das Überleben unserer Nation zu sichern, wenn unsere Traditionen nicht ebenfalls mit ihr überleben. Und es gibt die sehr ernste Gefahr, dass die verkündete Notwendigkeit für eine erhöhte Sicherheit, von denen als Vorwand genommen wird, welche ungeduldig damit deren Bedeutung erweitern wollen, um bis zu den Grenzen der offiziellen Zensur und Verheimlichung zu gehen.

Es ist meine Absicht dies nicht zu erlauben, sofern es in meiner Macht liegt, und kein Offizieller meiner Regierung, egal ob sein Rang hoch oder niedrig ist, Zivilist oder Militär, dürfen meine Worte heute Abend als Ausrede für eine Zensur der Nachrichten benutzen, oder Andersdenkende zu unterdrücken, unsere Fehler zuzudecken oder der Presse oder Öffentlichkeit Fakten vorzuenthalten, die sie wissen sollten.

Es stellt sich auf der ganzen Welt eine monolithische und rücksichtslose Verschwörung uns gegenüber, welche hauptsächlich auf verdeckte Mittel setzt, um ihre Einflusssphäre zu erweitern: mit Infiltration statt Invasion, mit Umsturz statt Wahlen, mit Einschüchterung statt Selbstbestimmung, mit Guerillakämpfern bei Nacht statt Armeen bei Tag. Es ist ein System, welches gewaltige menschliche und materielle Ressourcen einsetzt, um eine engmaschige und effiziente Maschinerie aufzubauen, die militärische, diplomatische, geheimdienstliche, wirtschaftliche, wissenschaftliche und politische Operationen verbindet. Ihre Vorbereitungen sind verdeckt und werden nicht veröffentlicht, ihre Fehlschläge werden begraben und nicht verkündet, ihre Widerständler werden Mund tot gemacht und nicht gelobt, keine Ausgabe wird in Frage gestellt, kein Gerücht veröffentlicht, kein Geheimniss enthüllt.

Kein Präsident sollte sich vor der Überprüfung seines Regierungsprogramms fürchten. Aus dieser Prüfung entsteht Verständnis und aus diesem Verständnis kommt Unterstützung oder Opposition, und beides ist notwendig. Ich bitte ihre Zeitungen nicht eine Regierung zu unterstützen, sondern ich bitte um ihre Hilfe bei dieser enormen Aufgabe, das amerikanische Volk zu informieren und aufzuwecken, denn ich habe grosses Vertrauen in der Reaktion und dem Engagement unserer Bürger, wenn sie uneingeschränkt informiert werden. Ich kann keine Kontroverse unter ihren Lesern unterdrücken, ich begrüsse es. Diese Regierung hat die Absicht aufrichtig zu ihren Irrtümern zu stehen, denn ein weiser Mann hat einmal gesagt „ein Irrtum wird nicht zu einem Fehler, ausser man weigert sich diesen zu korrigieren.“

Wir haben die Absicht, volle Verantwortung für unsere Fehler zu übernehmen, und wir erwarten von Ihnen, dass Sie uns darauf hinweisen, wenn wir das versäumen. Ohne Debatte und Kritik kann keine Regierung und kein Land erfolgreich sein, und keine Republik kann überleben. Deshalb verfügte der athenische Gesetzgeber Solon, dass es ein Verbrechen für jeden Bürger sei, vor Meinungsverschiedenheiten zurückzuweichen, und genau deshalb wurde unsere Presse durch den ERSTEN Verfassungszusatz besonders geschützt, die einzige Branche im Amerika welche durch die Verfassung speziell geschützt wird.

Nicht primär um zu amüsieren und zu unterhalten, nicht um das Triviale und Sentimentale zu fördern, nicht um dem Publikum immer das zu geben, was es gerade will, sondern um zu informieren, aufzurütteln, zu besinnen, über Gefahren und Möglichkeiten zu informieren, um unsere Krisen und unsere Wahlmöglichkeiten aufzuzeigen, die öffentliche Meinung zu führen, zu formen, zu bilden und manchmal sie sogar zu provozieren.

Das bedeutet mehr Berichte und Analysen von internationalen Ereignissen, denn das alles ist heute nicht mehr weit weg und fremd, sondern ganz in der Nähe und zu Hause. Das bedeutet mehr Aufmerksamkeit und besseres Verständnis der Nachrichten sowie verbesserte Vermittlung, und es bedeutet schliesslich, dass die Regierung auf allen Ebenen ihre Verpflichtung erfüllen muss, Sie mit den ausführlichsten Information zu versorgen, ausserhalb der engen Grenzen der Staatssicherheit.

Es liegt in der Verantwortung der Printmedien, die Taten der Menschheit aufzuzeichnen, der Bewahrer dessen Gewissens zu sein, der Bote ihrer Nachrichten, damit wir die Kraft und den Beistand finden, auf dass mit Ihrer Hilfe die Menschen zu dem werden, wozu sie geboren wurden: frei und unabhängig.

Quellen: alles-schallundrauch.blogspot.de
http://www.amazon.de/Geboren-die-Lüge-Unternehmen-Weltverschwörung/dp/3941084046
http://www.amazon.de/Die-einzige-Weltmacht-Strategie-Vorherrschaft/dp/3596143586/ref=sr_1_2?s=books&ie=UTF8&qid=1441549266&sr=1-2&keywords=brezinski
http://www.amazon.de/The-Grand-Chessboard-Geostrategic-Imperatives/dp/0465027261/ref=pd_sim_14_2?ie=UTF8&refRID=0P3TCY0ESFF6EH5DVYJT&dpSrc=sims&dpST=_AC_UL320_SR210%2C320_
http://www.amazon.de/Psychologie-Massen-Gustave-Bon/dp/3868200266/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1441549266&sr=1-1&keywords=brezinski
http://www.amazon.de/1984-Übersetzung-von-Michael-Walter/dp/3548234100/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1441549411&sr=1-1&keywords=1984

http://www.zeit-fragen.ch/index.php?id=722
http://www.ag-friedensforschung.de/themen/Sicherheitskonferenz/2013-paech.html
https://books.google.de/books?hl=de&lr=&id=F8UkBgAAQBAJ&oi=fnd&pg=PR17&dq=Firmen+beraten+bei+Regime+changes&ots=goumsELjhz&sig=sOXT0sn7wZvGsoek1OGmpx1lTS8#v=onepage&q&f=false
http://link.springer.com/chapter/10.1007/978-3-322-90833-9_3
http://heinonlinebackup.com/hol-cgi-bin/get_pdf.cgi?handle=hein.journals/dajvnws2013&section=17
http://www.amazon.de/Das-Attentat-auf-Abraham-Lincoln/dp/3638822672
http://www.amazon.de/BlackRock-heimliche-Weltmacht-greift-unserem/dp/3593504588/ref=sr_1_fkmr1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1441550257&sr=1-1-fkmr1&keywords=oligarchen+regieren+Amerika
http://www.amazon.de/Die-Rockefellers-Ein-amerikanischer-Albtraum/dp/394195637X/ref=sr_1_fkmr1_2?s=books&ie=UTF8&qid=1441550280&sr=1-2-fkmr1&keywords=oligarchen+regieren+Amerika

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s